Abschied von LTU


Das wars dann für die LTU. Das letzte noch verbliebene Flugzeug in den LTU-Farben, der Airbus A330-200 mit der Registrierung D-ALPF wurde nach Abu Dhabi zum Umlackieren geschickt. In Zukunft wird man die “Papa Foxtrot” im Air-Berlin Design “bewundern” können. Die Feuerwehr am Düsseldorfer Flughafen gab ihr aus diesem Anlaß eine Taufe, wie sie unter anderem auch Piloten bei ihrem letzten Flug zuteil wird.

Eine Antwort auf „Abschied von LTU“

  1. Hallo – das stimmt nicht ganz. Die LTU existiert noch – fliegt aber nach der Umlackierung der “Papa Foxtrott” ausschliesslich in AirBerlin Farben.
    Allerdings wird wohl die Firma LTU in Zukunft auch personalmäßig in der AirBerlin aufgehen. Nur wann – das steht noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.